aktualisiert am 26. November 

 

Veranstaltungen und Exkursionen

1.000,00 € Spende für das Hospiz „Haus Porsefeld“

Ausführlich haben sich die beiden Vorsitzenden der VSVI Bezirksgruppe Rendsburg, Herr Mehdi Behnam und Herr Carsten Wiele und am 11.03.2020 bei der Leiterin des Hospiz "Haus Porsefeld", Frau Jeske, über die unverzichtbare Arbeit an und mit den schwerkranken Menschen informiert. Für die beiden Straßenbauingenieure war es ein sehr intensiver und informativer Austausch zum Thema der Pflege schwerkranker Menschen, die auf ihren letzten Tagen und Wochen ihres Lebens begleitet werden müssen, da keine Heilungschance mehr besteht. Die schwerkranken Menschen haben eine durchschnittliche Aufenthaltszeit von ca. 14 Tagen in der Einrichtung, wobei zehn Personen gleichzeitig umsorgt werden können. Qualifiziertes Fachpersonal in der palliativen Pflege, Hausärzte sowie zusätzliche Ärzte in der Palliativmedizin unterstützen den Prozess, die sterbenden Menschen in ihren letzten Tagen würdevoll zu begleiten und dabei ein selbstbestimmtes Leben in Geborgenheit führen zu können. Die hauptamtlichen Kräfte und die geschulten ehrenamtlichen Helfer unterstützen sich dabei gegenseitig. Dieser Herausforderung stellen sich die begleitenden ehrenamtlichen Helfer sehr gerne und ist ihnen nicht hoch genug anzurechnen. Schließlich ist diese dort stattfindende Arbeit an und mit den Patienten eine sowohl körperlich, vor allem aber auch psychisch sehr stark am Körper zehrende Belastung. Das Foto zeigt   v.l.n.r Mehdi Behnam, die Leiterin des Hospiz "Haus Porsefeld", Frau Jeske und Carsten Wiele.

Die Bezirksgruppe Rendsburg veranstaltet traditionsgemäß jährlich im Januar das Eisbeinessen. Dabei werden viele Tombolapreise von verschiedenen Mitgliedern und Nichtmitgliedern des VSVI gespendet und dann in einer Tombola verlost. Der Verkauf der Lose und die daraus erzielten Einnahmen gehen dabei zu 100 % an Einrichtungen, die hilfsbedürftige Menschen unterstützen.

Dass die diesjährige Spende in Höhe von 1000,00 € im Hospiz "Haus Porsefeld" sehr gut untergebracht ist und dort auch dringend benötigt wird, davon konnten sich Carsten Wiele und Mehdi Behnam selber überzeugen. In dem intensiven Gespräch mit Frau Jeske wurden uns die Fragen, die wir als nicht sachkundige Personen im Bereich der Palliativmedizin hatten, sehr ausführlich beantwortet. Gerade auch nach den Schilderungen der Leiterin Frau Jeske hinsichtlich der Arbeiten an und mitdem Patienten sind wir davon überzeugt, dass diese Spende mehr als nur gut aufgehoben ist und einen sinnvollen Zweck erfüllt.

Der Vorstand der VSVI Bezirksgruppe Rendsburg dankt an dieser Stelle noch einmal allen Eisbeinessern und Loskäufern sehr herzlich für die Unterstützung. Der VSVI Schleswig-Holstein hat damit wieder bewiesen, dass Straßenbauingenieure immer dann helfen, wenn Not am Mann ist.       

Informationen über die nächsten Termine der Bezirksgruppe:

Veranstaltungen der VSVI-SH Bezirksgruppe Rendsburg können Sie auch nachstehender Tabelle entnehmen und sich dort zu gegebener Zeit auch online anmelden.                                                                                     (Die Tabelle zum Lesen erff. scrollen)

 

Bezirksgruppe Rendsburg spendet der Schleswiger Tafel

Das jährliche Eisbeinessen der Straßenbau- und Verkehrsingenieure ist traditionell mit dem Engagement für Menschen in unserer Gesellschaft verbunden, denen es aus welchen Gründen auch immer nicht so gut geht. Mit einer namhaften Spende bedachte die VSVI-Bezirksgruppe Rendsburg in diesem Jahr die Schleswiger Tafel, die in unserer Gesellschaft eine wichtige Aufgabe übernommen und diese mit ehrenamtlichen Kräften bewältigt.

Schleswiger Nachrichten, 10.03.2018, Seite 8

EINLADUNG
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
der Vorstand der VSVI Bezirksgruppe Rendsburg möchte Sie zu unserem traditionellen
Eisbeinessen
einladen (wahlweise auch Steak möglich - bitte Hinweis bei Anmeldung). 

Wir treffen uns hierzu am  Freitag, den
09. Februar 2018, ab 16.00 Uhr im 

Gasthof Gammellund
Bollingstedter Weg 7
24855 Gammellund
Telefon: 04625 / 283.

 

Bitte denken Sie alle an Turnschuhe zum Kegeln, ein glückliches Händchen für Skat und Knobeln und viel gute Stimmung.

Auch diesmal wird wieder eine Tombola stattfinden. Der Erlös soll der „Schleswiger Tafel“ zu Gute kommen. Zur Unterstützung bitten wir Sie hierfür möglichst viele Sachspenden beizusteuern und zur Veranstaltung mitzubringen.
Ihre Anmeldung schicken Sie bitte per Mail, per Fax oder telefonisch bis zum 31. Januar 2018 an:

anja.stepputis@saw-kg.de 
oder per Telefon: 04621/385 172 / Fax: 04621/385 175.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Mit freundlichem Gruß

gez. Mehdi Behnam

Das Protokoll der BG-Versammlung steht einstweilen auf Anfrage bei der BG RD zur Verfügung! 

VSVI-Bezirksgruppe spendet für Eckernförder Tafel